Die Auszubildendenfahrt. Gemeinsam gestärkt in die Zukunft.

Unseren Auszubildenden ein fundiertes praktisches wie theoretisches Know-how zu vermitteln, versteht sich für die BILSTEIN GROUP von selbst. Mindestens ebenso wichtig ist es uns, darüber hinaus den internen Austausch zu fördern und das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken. Deshalb unternehmen wir einmal pro Jahr eine 3-tägige Exkursion mit allen Auszubildenden.

Das Ziel unserer Reise ändert sich in jedem Jahr. So ging es in der Vergangenheit beispielsweise einmal an die technisch hervorragend ausgestattete „Akademie Biggesee“ im reizvollen Attendorn. Für das erste und zweite Lehrjahr standen hier Seminare zu den Themen Brandschutz und Arbeitssicherheit auf dem Programm. Den Auszubildenden im ersten Lehrjahr wurde zudem ein tieferer Einblick in die BILSTEIN GROUP vermittelt. Die anderen Lehrjahre nahmen entsprechend ihrem fortgeschrittenen Ausbildungsstand an Seminaren zu den Themen Kommunikation, Umgang mit Konflikten und Persönlichkeit teil.

Parallel zu den Weiterbildungsmaßnahmen waren natürlich auch Freizeitaktivitäten eingeplant. So erweiterten die Teilnehmer ihre Ortskenntnis in Attendorn spielerisch im Rahmen einer kleinen Stadtrallye. Außerdem wurde ein gemeinsamer Grillabend zusammen mit den Personalverantwortlichen, den Betriebsräten und den Ausbildern veranstaltet.

Die Auszubildendenfahrt erweist sich jedes Jahr aufs Neue als voller Erfolg. Die Teilnehmer erweitern nicht nur ihr Fachwissen, sondern profitieren auch als Persönlichkeit. Zudem regt die Veranstaltung zum Netzwerken an und vermittelt die Gewissheit, Teil einer starken, loyalen Gemeinschaft zu sein.